941031Chemnitz02
Zum 25 jährigen Jubiläum 1994 wurde in der Stadthalle Chemnitz eine MDR-Show aufgezeichnet. Smokie, E.L.O.2, Wolfgang Petry und Bonnie Tyler waren da auch dabei. Zwischen den mehrtägigen Proben gab’s noch ein Konzert in Doberlug-Kirchhain. Das letzte Mal in der Garderobe & Backstage... Mein letzter >richtiger< Tag mit den PUHDYS... Das letzte Mal mit meinem Airbrush T-Shirt auf dem steht:

Ich glaube, ich muss noch anmerken, dass ich hier ja “meine” Puhdys-Foto’s von “meinen” damaligen Puhdys zeige, weil es ja auch “meine” Webseite ist. Das hier soll keine “Fan-Seite” im üblichen Sinn darstellen die an längst vergangenen Zeiten klebt und die sinnlos aber penibel jeden Konzerttermin oder jedes Cover einer jeden noch so schlechten Platte auflistet sondern schlicht die damalige Zeit und mein ehemals sehr persönliches Verhältnis andeuten.

Mit den heutigen PUHDYS hab ich nichts mehr zu tun.

Jegliches hat seine Zeit... und ich meine alten Platten und Erinnerungen! Und:

Ralf filmt 1987Nein, ich habe kein Interesse Filme, Fotos oder
DVDs zu tauschen oder zu verkaufen.
Diese Seite existiert nun seit über 8 Jahren und lag lange Jahre praktisch im Dornröschenschlaf. Im April 2006 hab ich doch noch einiges an Text ergänzt, viele Fotos hinzugefügt sowie alte Fotos neu in grösserer Auflösung ersetzt. Heute hat ja fast jeder DSL, da darf es ruhig ein bisschen mehr an Datenmenge sein :-)
Es sind knapp 200 Bilder...

Kamenz Hutbergbühne1993

>Kultstatus< hatten damals die jährlichen PUHDYS-Konzerte in Kamenz und in Villingen- Schwenningen. Mein wohl schönstes PUHDYS- Konzert war aber in Detmold in einer kleinen Disco mit vielleicht 50 Gästen. Trotzdem volles Programm und super Stimmung. Die Freundschaft mit den Roadies war etwas tolles. Herrlich war es auch immer die Geschichten von Konzerten in Rußland zu hören :-))

Ich war mit >meinen< PUHDYS in ganz Deutschland...in Orten, die wohl nichtmal im Shell-Atlas stehen...auf so manchem Dorffest...am 1. Weihnachtsfeiertag 1987 in Hannover, in Belgien (an dem Tag, als Genscher in Prag war...), 1991 auf der Insel Langeoog, 1992 auf dem Flugplatz Schönefeld (als das AUS nach 20Jahren dann doch wieder rückgängig gemacht wurde, nachdem es vorher u.a. auf der Kirmes in Berlin-Steglitz mal ein “heimliches” Konzert gab)...

...in Prag war ich mit dem Übergangs Puhdys-Ableger “Maschine & Männer”... Als es uns mal in Holland im Urlaub zu langweilig wurde sind wir mit dem Wohnmobil die ganze Nordsee-Küste lang gefahren und zum Schluß von dort nach Berlin. Und was erwartet uns am Brandenburger Tor? Ein großes Fest und die PUHDYS spielen zusammen mit OTTO. Müßte 1992 gewesen sein. Ich habe miterlebt, wie Quaster in VS mitten im Konzert fast von einem zusammenbrechenden Lichtmast erschlagen wurde, wie in Garbsen wegen einer Bomdendrohung alle erstmal wieder raus aus der Halle mussten, wie Maschine Harry die Haare schneidet, wie Peter immer wieder jedermann zweifeln läßt “Ist der wirklich so oder tut der nur so...

Hansi und ich in der Garderobe bei einem Konzert im Saarland

Irgendwann kamen dann Rolf mit anderer Bühnen-Technik und der eigenen Truppe dazu. Ina mit anderem Management...
und alles wurde notwendigerweise kommerzieller, technischer und unpersönlicher. Und dann ging auch noch Harry zu Erma.

Was bleibt... nach den vielen Jahren... sind die vielen Erinnerungen... die schönen Lieder aus den 70ern und 80ern, eine Tochter, die nicht zufällig auch Anja heißt, wie die Tochter von Maschine...
 und Hansi, mein bester Freund aus Berlin...

Ich habe wohl bestimmt mehr als 100 PUHDYS-Konzerte erlebt... mehr als 1000 Foto’s in dieser Zeit gemacht, diverse Video’s bei Konzerten und Backstage gedreht, private Besuche bei Maschine, Quaster, Klaus, Peter und Harry gemacht... Antiquitäten und Bühnen-Equippment geschmuggelt, Tourpläne verteilt, Werbeartikel fertigen lassen...mich Backstage ‘rumgetrieben... die Bühne mit auf- und abgebaut... und weil die Jungs vom Licht einmal im Stau festgesteckt haben konnte ich in Dortmund mal die Scheinwerfer verkabeln und auf dem “merkwürdigen” CP/M-Computer die Lichtanlage bedienen während des Auftritts...

Hansi in Action und Peter mit dem Schifferklavier...Im Sommer 1999 war ich dann doch nochmal live dabei: Beim Jubiläumskonzert in der Waldbühne in Berlin. Aber nur noch als “normaler” zahlender Gast und nur, weil mein Freund Hansi, der früher Bühnenroadie war und den PUHDYS LKW gefahren hat (den einzigen privat LKW der DDR...) dort wieder mal das Showlicht machte .

Puhdys & Rolling Stones - Live in Peking

Nachtrag: Am 05.06.2002 war ich in Berlin, denn dort hatte Hansi sein 10jähriges Firmenjubiläum im Hotel Grünau gefeiert. Obwohl auch alle Puhdys eingeladen waren erschienen nur Quaster (mit aktueller Frau) und Maschine( mit Frau). Ich hatte aber keine Lust auf Gespräche mit ihnen...
Leider war von den ehemaligen Roadies nur Tommy Walz (auf dem Foto oben in rot) erschienen, der ebenfalls eine Firma für Showlicht in Berlin führt.
An dem Abend ist mir dann auch noch meine DigitalVideo-Kamera kaputt gegangen, so dass ich hier keine weiteren Bilder zeigen kann.

P.S. - Noch ein Nachtrag:
Neulich in Meiningen...bei der MDR-Show zum Thüringentag am 02.10.2005.
Da treffe ich doch mehr oder weniger zufällig mal wieder die Herren PUHDYS!
Und man soll es nicht glauben: Klaus kommt auf mich zu und fragt ob ich denn nicht “Der...” sei und Quaster begüßt mich mit “Der Atari-Man”...
Und das nach gut 12 Jahren :-) Das war doch eine freudige Überraschung!
Meiningen
02 Oktober 2005 PUHDYS in Meningen beim Thüringen-Tag

Hansi Roland Peter Tommy Andy - die besten Roadies!
Nick Scharfschwerdt und Hansi
Nick Scharfschwerdt Lothar Kramer Hansi Harmann

Aus diversen Gründen, die zusammenhängen, habe ich seit vielen Jahren weder mit den PUHDYS noch mit der Frau von damals noch etwas gemeinsam... “Meine” Puhdys gibt es so nicht mehr... Aber die nächste Generation Fans hat jetzt “ihre” Puhdys.Peter Hubert Hansi und Annelie
Es gibt sicher immer noch ganz vorne im Publikum die sog. “Zombie-Reihe”, auch wenn die Gesichter wohl gewechselt haben... Und Lolita wird sicher immer noch so manchen, der zum ersten Mal PUHDYS Live erlebt verblüffen und begeistern.
Nur Annelie... Sie gibt es nicht mehr, aber sie bleibt unvergessen. Sie, die am morgen des 11. September von dieser Welt ging. Kurz bevor der Terror in New York das Interesse der Massen an sich zog. Annelie und Hubert vom Puhdys Fan-Club aus Paderborn. DAS waren noch Zeiten...

93Ostival
92Backstage Comeback
Dieter Birr
Dieter Hertrampf
Peter Meyer
Peter Bimbo Rasym
Klaus Scharfschwerft
941031Plakat
Einer der PUHDYS LKWs der Fa. Litt
Puhdys-Fotos 2
PfeilLinks
PfeilRechts
Ralf1963Puhdys02
star02